Beta

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" geht weiter

J. K. Rowling twittert Neuigkeiten zu Teil 2

Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling twitterte am 1. März 2017 einen deutlichen Hinweis darauf, dass die Filmemacher bereits in den Vorbereitungen für die Dreharbeiten zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ stecken.

Es ist bekannt, dass J.K. Rowling ihre Fans regelmäßig mit Neuigkeiten über Twitter versorgt. Hin und wieder verrät sie sogar Details zu aktuellen Projekten und auch spannende Hintergrundinformationen zu beliebten Charakteren. Daher ist es auch nicht überraschend, dass sie auch über die Entwicklungsphase von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ berichtet.

Wie auch beim ersten Teil schreibt J. K. Rowling das Drehbuch wieder selber. In einem neuen Bild auf ihrem Twitter-Account @jk_rowling deutet sie darauf hin, dass das neue Drehbuch fertig verfasst ist. Man erkennt auf dem Auszug des Titelblatts ein fertiges, bereits mit Wasserzeichen versehenes Skript. Weiterhin sieht man Rowlings Autoren-Credit sowie ein Ausschnitt der Vertraulichkeitsklausel mit Hinweis auf den Verleiher Warner Bros. GmbH. Zuzüglich twitterte die „Harry Potter“-Autorin: „Having a Beastly day“, also: „Ich habe einen tierischen Tag“. Der genaue Titel des Sequels wird noch bewusst im Bildausschnitt verborgen. Aber das Foto ist auch keine hundertprozentige Bestätigung dafür, dass es sich wirklich um das Drehbuch zum Film handelt. Weil jedoch die Filme im Original „Fantastic Beasts And Where To Find Them“ heißen, dürfte ihre Bildunterschrift ein recht eindeutiges Indiz dafür sein.

Die Tatsache, dass ein Drehbuch existiert, ist nicht ganz so interessant, sondern vielmehr die Tatsache, dass es ein persönliches, sich durchziehendes Wasserzeichen gibt. Damit ist anzunehmen, dass das Thema Drehbuch bei dem Filmverleih durch ist und die Drehvorbereitungen starten können. Der letzte Stand der Gerüchte-Küche: Drehstart soll im Sommer 2017 sein und der deutsche Kinostart für „Phantastische Tierwesen 2“ soll auf den 15. November 2018 datiert sein.

Über die Geschichte von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ ist noch wenig bekannt. Aber der Fokus wird auf Gellert Grindelwald (Johnny Depp), Credence Barebone (Ezra Miller) und auf dem jungen, noch unbesetzten Albus Dumbledore liegen. Außerdem vertieft der zweite Teil die Beziehung zwischen Newton Scamander (Eddie Redmayne) und seiner Hogwarts-Freundin Leta Lestrange (Zoe Kravitz) – dies deutete Zoe zumindest selber an.

Bildernachweis
Bilder © Warner Bros. GmbH