Beta

Game of Thrones: Rückblick

Die Geschehnisse von Staffel 6 auf einen Blick

In Westeros ist mal wieder einiges passiert in der letzten Staffel. Bevor es in Kürze mit Teil 7 der HBO-Erfolgsserie weitergeht, ist es an der Zeit noch einmal Revue passieren zu lassen, was alles so passiert ist, welche Figuren das Zeitliche gesegnet haben und auf was in den folgenden Wochen auf uns zukommen könnte. Aber Achtung: Spoiler!

 

In Meeren hat Daenerys Targaryen Probleme ihre Stadt zu halten, denn die Söhne der Harpyie sind drauf und dran die Sklaverei zurückzubringen und die Stadt wieder zu erobern. Dann wird die Mutter der Drachen auch noch von einer Horde Dothraki entführt und soll in der Stadt der Witwen, Vaes Dothrak, ihr Dasein fristen. Doch Daenerys wäre keine Targaryen, hätte sie keinen feurigen Plan in der Tasche und so kehrt sie mächtiger als je zuvor nach Meeren zurück - im Gepäck mehrere tausend treu ergebene Dothraki-Krieger und drei ausgewachsene Drachen, die ihre Feinde aus Yunkai, Astapor und Volantis einfach auslöschen.

 

In Königsmund geht es derweil drunter und drüber: Cersei verleiht einer religiösen Sekte militärische Vollzugsgewalt und schafft sich damit selbst einen Feind. Den will sie mitsamt ihren anderen Widersachern einfach in die Luft sprengen. Dies gelingt ihr mithilfe treu ergebener Verbündeter und Katakomben voll von Seefeuer. Bei der Explosion sterben auch Margaery Tyrell und ihre Familie. Dies treibt den jungen König Tommen in den Suizid und macht Cersei zur gefährlichsten Herrscherin von Westeros: Nun hat sie schließlich nichts mehr zu verlieren.

 

Ihre Tochter Myrcella wurde nämlich von den Sandschlangen vergiftet und kann von ihrem Vater Jaime nur noch tot nach Königsmund gebracht werden. In Dorne überschlagen sich inzwischen die Ereignisse: Fürst Doran wird von Ellaria erdolcht und sein Erbe und Thronfolger Trystane wird von den Sandschlagen mit einem Speer durchbohrt. Sie halten die Stadt und wollen gegen die Lennisters in den Krieg ziehen. Unterstützung bekommen sie aus unerwarteter Richtung: Olenna Tyrell verbündet sich mit den Dornischen, um den Tod ihrer Familie zu rächen, und Varys reist aus Meeren heran, um sich die Unterstützung der Dornischen und der verbliebenen Tyrells für Daenerys‘ und ihren Feldzug um den Eisernen Thron zu sichern.

 

Auch im Süden befindet sich inzwischen Sam, der eine Ausbildung zum Maester anstrebt. Seine Freundin Goldy und ihr Sohn sind ebenfalls mit nach Altsass gekommen. Nach einem Streit mit Sams hochmütigem Vater stiehlt Sam dessen Schwert und macht sich davon. Das Familienerbstück ist aus valyrischem Stahl geschmiedet und damit eine der wenigen Waffen, die Weiße Wanderer töten können.

 

In Braavos wird Arya weiterhin zur Gesichtslosen ausgebildet, verliert jedoch ihr Augenlicht, weil sie Befehle nicht ausführt und Morde willkürlich aus persönlichen Gründen begeht. Sie erhält ihr Augenlicht zurück, weil sie hart und eisern trainiert und weil sie endlich lernt, niemand zu sein. Als sie einen weiteren Befehl verweigert, wird eine Mitstreiterin auf sie angesetzt. Sie tötet die Kontrahentin jedoch und kehrt als Arya Stark nach Westeros zurück, wo sie die Mörder ihre Familie zur Strecke bringen will.

 

Jaime Lennister wird nach Schnellwasser geschickt, um die Tully-Festung zurückzuerobern. Dort trifft er auf Brienne von Tarth, die im Namen von Sansa Stark und Jon Schnee Truppen für einen Kampf gegen die Boltons sucht. Brienne zieht ohne Soldaten von dannen, doch Schnellwasser gehört wieder den Lennisters und Jaime kehrt zur selbstgekrönten Königin Cersei nach Königsmund zurück.

 

Im Norden rekrutieren nun Sansa und Jon Schnee auf eigene Faust Truppen, um Winterfell zurückzuerobern. Bei der Schlacht der Bastarde droht Jon zu verlieren, doch Sansa hat mit Petyr Baelish und den Kriegern aus Hohenehr ein Ass im Ärmel. Ramsay verliert Winterfell und sein Leben und Sansa und Jon kehren nach Hause zurück. Dort wird der ehemalige Bruder der Nachtwache zum neuen König des Nordens ausgerufen.

 

Hinter der Mauer findet Bran den dreiäugigen Raben und wird von diesem ausgebildet. Er hat Visionen und sieht das Leben seines Vaters als junger Mann. Doch der Nachtkönig wird auf Bran aufmerksam und will ihn töten. Er kann fliehen und wird von seinem Onkel Brynden zur Mauer gebracht.

 

Auf den Eiseninseln entbrennt inzwischen ein Kampf um den Salzthron. Balons Tochter Asha mit Unterstützung ihres heimgekehrten Bruders Theon will es mit ihrem Onkel Euron aufnehmen und stiehlt seine Flotte. Damit segelt sie nach Meeren um die Gunst von Daenerys zu erbitten, die sie auch erhält. Gemeinsam segeln die beiden Frauen mit ihren Flotten und den Bannern der Dornischen und Tyrells über die Meerenge. Auf den Schiffen stehen mehrere tausend Unbefleckte, viele Söldner und der neu gewonnene Khalasar der Dothraki, bereit um für ihre Königin zu kämpfen und zu sterben. Über ihnen fliegen die erwachsen gewordenen Drachen hinweg, todbringendes Feuer im Maul und unersättlich gierig nach dem Fleisch der Feinde. Der Winter naht. Und er bringt Tod und Verderben.

 

© HBO. All Rights Reserved.