Beta

Wonder Woman

Inhalt:

Doch während Diana immer besser wird, stellt sich ihr vermehrt die Frage, ob es nicht etwas außerhalb ihrer Heimat gebe, zu dem sie berufen sei. Eines Tages stürzt der junge amerikanische Kampfpilot Steve Trevor (Chris Pine) in die Gewässer vor Themyscira ab. Diana rettet ihm das Leben und er berichtet daraufhin von einem schrecklichen Krieg, der die Menschheit entzweit und Millionen Leben gekostet hat. Diana vermutet Kriegsgott Ares als Urheber dieses Unheils und begleitet Steve nach London.

Mit im Gepäck hat sie das Lasso der Wahrheit und diverse andere Accessoires, die sie zu einer mächtigen Kampfmaschine machen. Auf der Suche nach Ares begegnet Diana dann jedoch dem deutschen Heerführer General Ludendorff (Danny Huston) und seiner loyalen Wissenschaftlerin Dr. Maru (Elena Anaya), die den Krieg mit perfiden Mitteln zu entscheiden gedenken. Bereits da muss Diana (alias Wonder Woman) einsehen, dass das wirklich Böse vielleicht gar nicht von den Göttern herrührt, sondern in den Reihen der Menschen zu finden ist.

Bereits in Batman v Superman – Dawn of Justice wurde Wonder Woman alias Diana Prince eingeführt. In Zack Snyders Actionspektakel hatte sie zwar nur einen kleinen Auftritt, doch der hat gereicht, um ihre Vorgeschichte in einem Kinofilm zu erzählen.

Die israelische Darstellerin Gal Gadot schlüpft wieder in die Rolle der athletischen Amazone und verleiht der Figur viel Tiefgang und Emotionalität. Dass ihr Charakter so viel Authentizität ausstrahlt und weniger als comichafte Superheldin, als ein starker Charakter mit innere Stimme und gelungener Aussage geworden ist, ist auch der Regisseurin des Films, Patty Jenkins zu verdanken.

Die „Monster“-Regisseurin ist die erste Filmemacherin, die einen Superhelden-Film mit einer weiblichen Titelfigur inszeniert. Und ihre Kreativität und ihr Eigensinn wurden belohnt: Wonder Woman spielte am Startwochenende in den USA 100 Millionen Dollar ein und dürfte dem DC-Vermarktungsstudio Warner Bros. endlich den gewünschten Erfolg einbringen, den sie schon mit etlichen Comic-Adaptionen davor angestrebt hatten.

Wonder Woman