Beta

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Inhalt:

Luc Besson, seines Zeichens einer der erfolgreichsten und gefragtesten Regisseure Frankreichs, begibt sich mit Valerian – Die Stadt der tausend Planeten wieder einmal in Science-Fiction-Gefilde. Nach den erfolgreichen Blockbustern Das fünfte Element und Lucy (mit Scarlett Johansson in der Titelrolle) bringt er nun einen jugendlicheren und bildtechnisch sehr hochwertigen Actionstreifen in die Kinos.

 

Basierend auf der Comicreihe des französischen Zeichners Jean-Claude Mézières, den Besson bei Dreharbeiten kennenlernte, erzählt der Film von zwei intergalaktischen Polizisten namens Valerian und Laureline. Verkörpert werden die beiden von den Jungstars Dane DeHaan, der schon als junger Harry Osborne im Reboot der Spiderman-Filme und als Superheld in Chronicle überzeugte, und Topmodel Cara Delevingne, die ihr Schauspieltalent bereits als Bösewicht in Suicide Squad und der Hauptrolle in der Literaturverfilmung Margos Spuren unter Beweis stellen konnte.

Die beiden spielen zwei eifrige Weltraumpolizisten des Spatio-Temporal-Services, einer Art Raum- und Zeit-Polizei. Im 28. Jahrhundert sind Zeitreisen möglich und Valerian, der die junge Laureline aus dem 11. Jahrhundert holte, um sie auszubilden, ahnt noch nicht, wie gefährlich das instabile Machtgefüge im unendlichen Kosmos ist. Denn obwohl es den Anschein eines intergalaktischen Friedens gibt, der sich in der kolossalen Weltraumstadt Alpha am besten zeigt, ist nicht jeder von der Idee begeistert, dass die verschiedensten Völker und Rassen an einem Ort vereint sind und friedlich zusammenleben. 17 Millionen unterschiedlichste Geschöpfe tummeln sich auf Alpha und teilen ihr unerschöpfliches Wissen miteinander. Für diabolische Mächte Grund genug, Alpha zu attackieren. Doch Valerian und Laureline sind zur Stelle, um den Frieden zu sichern und die Menschheit und alle anderen Rassen vor der Vernichtung zu bewahren.

 

© 2017 Universum Film GmbH. All Rights Reserved.

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten