Beta

T2: Trainspotting

Inhalt:

Mittlerweile sind 20 Jahre vergangen als Mark Renton (Ewan McGregor), Daniel "Spud" Murphy (Ewen Bremner), Simon "Sick Boy" Williamson (Jonny Lee Miller) und Francis Begbie (Robert Carlyle) eine Clique in Leith, einem Stadtteil der schottischen Hauptstadt Edinburgh, waren. Damals war Renton heroinabhängig und spielte immer wieder mit dem Tod. Dann bei einem Heroin-Deal in London hat er von seinen Freunden 16.000 Pfund gestohlen. Somit konnte er neu anfangen und ist nach Amsterdam gegangen. Dort hat er es endlich geschafft, sich von den Drogen fernzuhalten. Er hat eine Frau gefunden, sie geheiratet und lebt nun ein bürgerliches Leben als Händler für Lagerverwaltungssoftware für den Einzelhandel. Aber weil seine Ehe kinderlos ist, droht sie daran zu zerbrechen.... Eines Tages erfährt Renton, dass seine Mutter verstorben ist. Dafür kehrt er nach Edinburgh zurück und dort trifft er auf seine alten Freunde Sick Boy und Spud wieder. Mittlerweile hat Sick Boy das schäbige Pub "Port Sunshine" seiner Tante übernommen und ist von Heroin auf Kokain umgestiegen. Einen weiteren Nebenverdienst hat er mit seiner bulgarischen Geschäftspartnerin und Prostituierten Veronika (Anjela Nedyalkova): sie erpressen Veronikas Kunden. Spud dagegen hat seine Drogensucht nie unter Kontrolle bekommen und deswegen leiden seine Frau und Sohn darunter. Aber er hat zu mindestens angefangen, die Erlebnisse von damals aufzuschreiben - vielleicht ein Weg zur Besserung. Der vierte im Bunde sitzt wegen Mordes im Saughton-Gefängnis. Begbie ist über Rentons Rückkehr am wenigstens erfreut. Er fühlt sich von ihm wegen den gestohlenen 16.000 Pfund betrogen. Deswegen zettelt er eine Messerstecherei an, um auszubrechen und Rache an ihm zu nehmen. Bildernachweis Bilder (C) Sony Pictures Germany Videos (C) Sony Pictures Germany

T2: Trainspotting