Beta

Rückkehr nach Montauk

Inhalt:

Mit seinem Roman Brooklyn gelang Colm Tóibín auf Anhieb ein Bestseller. Die Erzählung über eine irische Auswanderin, die in Amerika das Liebesglück findet, aber trotzdem an unsäglichem Heimweh leidet, wurde im Anschluss darauf sehr erfolgreich mit Saiorse Ronan in der Hauptrolle verfilmt und heimste gleich mehrere Oscarnominierungen ein.

 

2017 schrieb Colm Tóibín wieder eine Geschichte über die Liebe, das Leben, Heimat und Glück – diesmal jedoch gleich als Drehbuch und in Anlehnung an Max Frischs Montauk. Gemeinsam mit Regisseur Völker Schlöndorff (Oscar für Die Blechtrommel) entwickelt er das dramaturgische Gerüst für Schlöndorffs Film Rückkehr nach Montauk, in der ein Schriftsteller und seine einstige große Liebe aufeinandertreffen.

 

Der erfolgreiche Autor Max Zorn (Stellan Skarsgard) reist nach New York, um sein neues Buch zu bewerben. Darin geht es um einen Schriftsteller und dessen große Liebe. Zu dieser Geschichte inspiriert wurde Zorn von seiner einstigen Liebhaberin Rebecca (Nina Hoss), die in New York als Staatsanwältin Karriere gemacht und die Max deshalb aus den Augen verloren hat.

 

Als er mit seiner jetzigen Freundin (Susanne Wolff) in New York ankommt, gibt ihm sein Agent die Kontaktdaten von Rebecca. Sie ist mittlerweile erfolgreiche Wirtschaftsanwältin und unterhält eine Kanzlei in der Stadt. Weil sie Max nicht sehen will, besucht er sie in seiner Kanzlei. Die jüngere Frau ist distanziert und Max vollkommen überwältigt von seinen Gefühlen. Er überreicht ihr ein Exemplar seines Buches und alte Gefühle kommen hoch: Lust, Hingabe, aber auch Zorn, Eifersucht und kaum verheilter Schmerz.

 

Schlöndorff, der sich in der Filmszene mit Literaturverfilmungen einen Namen gemacht hat, erzählt in Rückkehr nach Montauk eine brisante Liebesgeschichte mit sehr dramatischen Zügen, angelehnt an Max Frischs Klassiker Montauk. Dabei machen der schwedisch-amerikanische Schauspieler Skarsgard und die deutsche Schauspielerin Nina Hoss (Wir sind die Nacht) eine überaus gute Figur und spielen mit emotionaler Wucht und Tiefe.

 

Bilder © Wild Bunch. All Rights Reserved.

Trailer © Wild Bunch. All Rights Reserved.

Rückkehr nach Montauk