Beta

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung

Inhalt:

1. April 1945: Der Zweite Weltkrieg tobt über dem Pazifik. Auf der kleinen japanischen Insel Okinawa versuchen die Alliierten, allen voran die USA, eine Invasion der japanischen Hauptinseln in die Wege zu leiten. Das Oscar-nominierte Kriegsdrama Hacksaw Ridge – Die Entscheidung beginnt genau dort, inmitten der imposanten Schlacht um Okinawa. Ein Soldat wird schwer verletzt auf einer Trage geborgen - kein ungewöhnliches Bild für ein Schlachtfeld, doch dieser Soldat ist besonders: Desmond Doss (Andrew Garfield, The Amazing Spider-Man) ist ein Soldat der US-Army, der sich aufgrund seines Glaubens weigert, andere Menschen zu töten und daher keine Waffe bei sich trägt.

 

Rückblick auf die Vorgeschichte: 16 Jahre zuvor wächst Desmond Doss in einem kleinen Ort in Virginia auf. Die strenggläubige Familie leidet unter dem Alkoholproblem des Familienvaters, einem gebrochenen Kriegsveteranen aus dem Ersten Weltkrieg.

 

Einige Jahre später arbeitet Desmond in einer Kirche und rettet einem Mechaniker bei einem Arbeitsunfall das Leben. Im Krankenhaus lernt er die Krankenschwester Dorothy kennen, in die er sich auf Anhieb verliebt. Da sich immer mehr junge Amerikaner bei der Armee einschreiben, beschließt auch Desmond seinem Land dienen zu wollen und wird gegen den Willen Dorothys im Ausbildungslager Fort Jackson untergebracht. Desmond beschließt jedoch keine Waffe bei sich zu tragen und im Krieg als Sanitäter zu dienen.

 

Das stößt auf Unverständnis bei den anderen Soldaten und so wird Desmond von seinen Kameraden verprügelt und von seinen Vorgesetzten kaum beachtet. Als man ihn aus dem Dienst entlassen will, zieht Desmond vor das Militärgericht, das ihm in letzter Instanz schließlich gestattet, ohne Waffe in den Krieg zu ziehen. Seine Entscheidung wird nach dem Gerichtsbeschluss auch von seinen Vorgesetzten akzeptiert, allerdings von einigen seiner Kameraden geachtet.

 

In der Schlacht um Okinawa laufen die amerikanischen Truppen in eine Falle der Japaner und viele Soldaten werden erschossen. Soldat Smitty, mittlerweile ein Freund Desmonds, verteidigt den jungen Sanitäter, wo er nur kann. Desmond beginnt inmitten des Schlachtfeldes verwundete Soldaten zu retten. Im Schutz der Dunkelheit kann Desmond die Verwundeten die Klippen hinabseilen und rettet dadurch 75 seiner Kameraden das Leben.

 

Das Kriegsdrama Hacksaw Ridge – Die Entscheidung erzählt die wahre Geschichte des US-amerikanischen Soldaten Desmond Doss (1919 – 2006), der 75 seiner Kameraden das Leben gerettet hat ohne dabei selbst eine Waffe zu ziehen. Dafür wurde ihm die „Medal of Honor“, die höchste amerikanische Kriegsauszeichnung, verliehen. Desmond selbst wurde von einer Granate schwer am Bein verletzt.

14 Jahre verbrachte der Film in der Warteschleife ohne eine Produktionsfirma für sich gewinnen zu können. Dann übernahm Mel Gibson (Apocalypto) die Regie und die 45-Millionen-US-Dollar-Produktion nahm Fahrt auf. 2017 gewann Hacksaw Ridge aus sechs Oscar-Nominierungen die Trophäen für den besten Ton und den besten Schnitt.

(C) Universum Film Trailer: Hacksaw Ridge - Die Entscheidung. (C) Universum Film

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung