antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationemailfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchseries share signalstackstarswitchtagthemes treetwittertypo-sixxunpinviewswhatsapp
Upload
+
 

Y'akoto

56
Y'akoto 03:45
Altersfreigabe FSK 16
Genre POP, Musik
Alle Videos von Y'akoto Empfehlungen

Y'akoto

Yakoto, mit vollem Namen Jennifer Yaa Akoto Kieck, ist eine 1988 in Hamburg geborene, deutsch-ghanaische Soulsängerin. Schon früh fand Yakoto zur Musik, doch 2011 wurde man das erste Mal auf sie aufmerksam, als sie in der Sendung "Hamburg Sounds" vom NDR auftrat und sämtliche Kritiker mit ihrer dynamischen Stimme und einer authentischen Ausstrahlung begeisterte. Bereits kurz darauf trat die 25-Jährige zusammen mit der deutschen Soulgröße Joy Denalane auf. Sie schaffte es gar zur Support-Sängerin der Soullegende Erykah Badu. 2012 brachte Yakoto ihr Deübtalbum "Babyblues" heraus und schaffte es bis auf Platz 20 der deutschen Albumcharts. Eine rastlose Kosmopolitin - diese Beschreibung bringt Yakotos Leben wohl am besten auf den Punkt. In Hamburg geboren, in Ghana aufgewachsen mit Zwischenstationen in Kamerun, Togo und im Tschad, nun wieder von Hamburg ausgehend in Europa unterwegs. Yakoto hat bereits viele Ecken der Welt gesehen. Was andere oft als Zerrissenheit und Dilemma der Identitäten beschreiben, ist für Yakoto eine schöpferische Quelle der musikalischen Inspiration. Die ausgebildete Tanz-Pädagogin reist noch immer viel, um den vielfältigen Zugang zu verschiedenen Kulturen sowie Traditionen zu pflegen und in ihre Musik einfließen zu lassen - genau dafür schätzen sie sowohl Kritiker als auch ihre Fans. Die Musik wurde Yakoto quasi in die Wiege gelegt. Ihr Vater war selbst ein bekannter Highlife-Musiker. Früh erhielt Yakoto Klavierunterricht, bis sie mit 13 Jahren in ihrer ersten Crossover-Band landete und in den nächsten Jahren genreübergreifend mit Rock, Reggae, Funk, sowie Elektro experimentierte. Mit 20 legte sie sich auf Soul fest und versucht seitdem, von purem Sound unterlegt Geschichten zu erzählen. Wie wichtig ihr einprägsame Stories sind, zeigt ihre erste Single "Tamba", die die tragische Geschichte eines Kindersoldaten verarbeitet. Dass sie es nach ganz oben in der deutschen Soulwelt geschafft hat, beweisen Kooperationen mit bekannten Größen wie Max Mutzke, Clueso oder Max Herre. Schaut euch kostenlos und in voller Länge sämtliche Songs und Musikvideos zum neuen deutschen Sternchen am Soulhimmel hier im Yakoto Musik Channel bei MyVideo an.

Y'akoto Diskografie

Alben:

2011: Tamba

2012: Babyblues