Upload
+
 

Jonas Myrin

89.137
Jonas Myrin 04:00
Bis aus einem Rohdiamanten, der für Laien oft kaum von gewöhnlichem Gestein zu unterscheiden ist, ein einmaliges Schmuckstück geworden ist, durchläuft das Material einen mühevollen Prozess der Veredelung. Wir wollen hier nicht zu fachspezifisch werden, aber ein Rohkristall muss gespalten und gesägt, gerieben, geschliffen und poliert werden. Nur solchermaßen... mehr
Altersfreigabe FSK 16
Genre Diverse, Musik, Pop
Dieses Video in Deine Webseite einbetten:
Alle Videos von Jonas Myrin Empfehlungen

Jonas Myrin

Jonas Myrin wurde in Schweden geboren und ist Musiker. Schon früh begann er mit dem Klavierspielen und führt dieses bis heute fort. Im Alter von 11 Jahren begann er bereits erste eigene Songs zu schreiben. Seine musikalische Karriere starte er als Frontmann bei der schwedischen Musikgruppe „A Jam“. Mit 17 Jahren zog er nach London, um dort Musik und Theaterwissenschaften zu studieren. Nachdem er sein Studium abgeschlossen hatte, konnte er sich schnell einen Namen als Songschreiber machen. Er lernte unter Anderem die Sängerin Natasha Bedingfield kennen. Auch viele Produzenten erkannten schnell das Talent des Musikers und versprachen ihn groß raus kommen zu lassen. Allerdings wollten sie seine Texte nicht als Vorlage verwenden. So schlug Myrin ein Angebot nach dem Anderen aus, denn genau das wollte er nicht. Er wollte nicht für andere Texte schreiben und dann selbst Fremdes singen. Nach einem schweren Start gelang es dem Sänger aber sich langsam einen Namen in der Musikbranche zu machen und seine Songs verkauften sich gut. Ein Angebot auf einen Plattenvertrag ließ auch nicht lang auf sich warten und so unterschrieb er einen Vertrag bei einem britischen Plattenlabel. Allerdings verlief die Arbeit mit dem Label anders als erhofft und so kündigte Jonas nach kurzer Zeit seinen Vertrag und zog nach Stockholm. Dort arbeitete er sehr hart an seinem ersten Album. Sein Solodebüt feierte er mit „Dreams, Plans And Everything“, womit er all seine Wünsche und Ängste ausdrückt. In elf Songs bekommt man einen tiefen Einblick in das Leben des Künstlers. Mit seinem ersten Song „I'm not your prisoner anymore“ beschreibt er, wie er sich von seinen Ängsten befreit hat. 2010 wurde eines seiner Werke für den Grammy nominiert. 2012 erscheint das Album "Dreams Plans Everything"