Upload
+
 

Gucci Mane

487
Gucci Mane - Wasted 04:13
Altersfreigabe FSK 16
Genre Rnb, Musik
Dieses Video in Deine Webseite einbetten:
Alle Videos von Gucci Mane Empfehlungen

Gucci Mane

Der amerikanische Rapper Gucci Mane wurde am 2. Februar 1980 in Birmingham im Bundesstaat Alabama unter dem Namen Radric Davis geboren. Bisher veröffentlichte der Rapper 13 Alben mit zum Teil großem Erfolg in den USA. Sein Debütsingle war "Black Tee" veröffentlichte Gucci Mane 2005 lokal in Atlanta und machte durch deren Erfolg eine Plattenfirma auf sich aufmerksam. Sein Debütalbum "Trap House" erschien ebenfalls im Jahr 2005. Zudem ist Gucci Mane CEO und Gründer der Plattenfirma 1017 Brick Squad und hatte im Film "Spring Breakers" von 2013 neben Selena Gomez und Vanessa Hudgens sein Schauspieldebüt. Vergleichen kann man ihn unter anderem mit Yo Gotti, Waka Flocka Flame und Future. Gucci Mane wurde in Alabama geboren und zog schließlich als Jugendlicher mit seiner alleinerziehenden Mutter nach Atlanta im Bundesstaat Georgia. Schon als Kind hat Gucci Mane gerne Gedichte geschrieben und begann dann mit 14 Jahren zu rappen. Sowohl seine Debütsingle, als auch das Debütalbum produzierte Gucci Mane im Jahr 2005 selbstständig noch bevor ein Plattenlabel auf ihn aufmerksam wurde. Sein Debütalbum "Trap House" erreichte schließlich Platz 1 der Heatseaker Charts, verfehlte jedoch den Einzug in die Top 100 knapp. Später gründet er 1017 Brick Squad, als dessen CEO er sich ebenfalls betätigt. Im Jahr 2006 veröffentlicht Gucci Mane sein zweites Album "Hard to Kill", welches es bis auf Platz 76 der US-Charts schafft. Dessen Single "Freaky Gurl" schafft es sogar bis auf Platz 62. Das bisher erfolgreichste Album von Gucci Mane ist jedoch "The Appeal: Georgia's Most Wanted" aus dem Jahr 2010. Dieses erreichte Platz 4 der US-Charts. Gucci Mane arbeitete mit vielen Künstlern der Hip Hop- und R&B-Szene zusammen, darunter Soulja Boy, Ludacris und Lil´ Kim. Zudem nahm er zusammen mit Marilyn Manson das Album "Mr. GuWop" im Jahr 2013 auf. Alle Songs, Musikvideos und die neuesten Hits des Rappers könnt ihr euch kostenlos und in voller Länge hier im offiziellen Gucci Mane Musik Channel auf MyVideo anschauen.

Gucci Mane Diskografie

Alben:
2005: Trap House
2006: Hard to Kill
2007: Trap-A-Thon
2007: Back to the Trap House
2009: Murder Was the Case
2009: The State vs. Radric Davis
2010: The Appeal: Georgia's Most Wanted
2013: Trap House III
2013: Mr. GuWop

Singles:
2005: Icy
2006: Go Head
2007: Freaky Gurl
2009: Stoopid
2009: Wasted
2009: Spotlight
2009: Lemonade
2010: Bingo
2010: Gucci Time
2011: She Be Puttin' On