Upload
+
 

Alex Max Band

196.886
Alex Max Band - Euphoria (Video) 03:59
Seht hier den Clip von Alex Max Band mit seiner neuen Single "Euphoria"
Altersfreigabe FSK 16
Genre Pop, Musik
Dieses Video in Deine Webseite einbetten:
Alle Videos von Alex Max Band Empfehlungen

Alex Max Band

Abstrakt, faszinierend und nur schwer in Worte zu fassen- ganz klar es handelt es sich um die ganz großen Gefühle denen Menschen ausgesetzt sind, die sie verspüren und auf andere projizieren. Niemand bleibt verschont. Sich mit Liebe, Sehnsucht und Zärtlichkeit auseinanderzusetzt bleibt keinem von uns erspart. Alex Max Band hat seinen Weg, Gefühle zu verarbeiten oder auch zu erweitern in der Musik gefunden. Nach einer elf jährigen Musikkarriere als Songwriter, Bandmitglieder, Sänger und Gitarrist kann er zweifellos behaupten, dass es kein besseres Vehikel zum Transportieren von Gefühlen gibt als Musik. Das hat er auch unter Beweis gestellt als er 2001 den Song „Wherever you will go“ mit seiner Band The Calling rausgebracht hat. Einen Hit der Ende 2009 vom renommierten amerikanischen Billboard-Magazin wegen seiner beindruckenden Verkaufszahlen und Radioeinsätzen zur Nummer Eins der 40 erfolgreichsten Adult Popsongs des Jahrzehnts gewählt worden war. Beste Voraussetzungen für eine Karriere, die mit dem Solodebütalbum „We’ve All Been There“ gleichzeitig eine Fortsetzung und einen Neubeginn darstellt. Durchsetzt von Uptempo-Rocknummern knüpft Alex Max Band mit seinen zwölf neuen Songs exakt wieder dort an, wo „Wherever You Will Go“ seinerzeit detonierte, in den Seelen von Millionen Musikfans. „Musik hat für mich wieder die Kraft, die sie hatte, bevor ich mit The Calling durchstartete. Sie schafft Gemeinsamkeit zwischen Ländern, Kontinenten, Religionen und unterschiedlichen Lebensauffassungen.“ Mit seinem neuen Album, „We’ve All Been There“ unterstreicht Alex Max Band die wirkungsvollste Stärke seiner Songschmiedekunst: die unwiderstehliche Aufforderung zu Mut, Hoffnung und Lebenslust. Es darf wieder gerockt werden!

Alex Max Band Diskografie

2010: We've All Been There