antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchshare signalstackstarswitchtagtreetwittertypo-sixxunpinviews
j
Du bist hier: Home > Musik >

Kelis Official

Kelis Official
Kelis -- Breakfast
HTML Meta Infos
Kelis Official Videos
Kelis Diskografie
Alben:
1999: Kaleidoscope
2001: Wanderland
2003: Tasty
2006: Kelis Was Here
2010: Flesh Tone
2014: Food
Kelis auf iTunes
Kelis auf Amazon
Gästebuch: Facebook | MyVideo
Kelis Official
Die amerikanische R&B-Sängerin Kelis Rogers wurde am 21. August 1979 in Harlem, New York geboren. Bereits als Kind sang Kelis im Kirchenchor und erhielt Geigen-, Klavier- und Saxophonunterricht an einer Privatschule. Schon zu Schulzeiten war sie Mitglied einer R&B-Gruppe, die sich BLU nannte. Nachdem Kelis die Schule beendet hatte, gründete sie eine Band mit den Neptunes. Das legte den Grundstein für eine spätere Solokarriere.
Kelis' erstes Album "Kaleidoscope" wurde 1999 veröffentlicht und bedeutete den internationalen wie kommerziell erfolgreichen Durchbruch für die Musikerin. Grund dafür waren vor allem die Single-Auskopplungen "Caught Out There", "Good Stuff" und "Get Along With You".
Mit "Wanderland" erschien zwei Jahre später Kelis' zweites Album, das an den Erfolg des Vorgängers jedoch nicht anknüpfen konnte und mit dem Titel "Young, Fresh 'N' New" nur eine einzige, mäßig erfolgreiche Single hervorbrachte. Dennoch konnte sich Kelis schon vor ihrem großen Durchbruch einen Namen machen, indem sie mit sie mit Künstlern wie zum Beispiel Busta Rhymes zusammenarbeitete. Als 2003 ihr drittes Album "Tasty" auf den Markt kam, gelang Kelis der endgültige Durchbruch als Solokünstlerin. Die Single "Milkshake" erreichte Platz eins in den R&B Charts und Platz drei in den US Single Charts. Auch mit den darauffolgenden Auskopplungen "Trick Me" und "Millionaire" konnte sie sich in den USA und Europa ganz oben in den Charts platzieren.
Das fünfte Studioalbum "Flesh Tone" wurde im Mai 2010 veröffentlicht. Die Single-Auskopplung "Acapella" kletterte in Großbritannien und den USA auf die oberen Plätze der Dance Charts. Die Auskopplungen "Scream" und "Brave" waren weniger erfolgreich. Eine neue Single mit dem Titel "Distance" wurde 2012 veröffentlicht. 2014 meldete sich die R&B Sängerin mit einem neuen Album zurück. Die Single „Rumble“ sorgte für einen Vorgeschmack, was Fans auf dem Longplayer „Food“ erwartet.
 
Alle Songs, Musikvideos und die neuesten Hits von Kelis könnt ihr euch kostenlos und in voller Länge hier im offiziellen Musik Channel auf MyVideo anschauen.
 

MyVideo - Kelis Official – Alle Musik Videos und Songs vom neuen Album kostenlos