antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchshare signalstackstarswitchtagtreetwittertypo-sixxunpinviews
+
Du bist hier: Home > Musik >

glasperlenspiel

Glasperlenspiel
Glasperlenspiel gefällt mir
Glasperlenspiel -- Grenzenlos
HTML Meta Infos
Diskografie

Alben:

  • 2011: Beweg dich mit mir

Singles:

  • 2011: Echt

  • 2012: Ich bin ich, Freundschaft

zur Playliste
zu den Top 100 Single Charts
Gästebuch: Facebook | MyVideo
Glasperlenspiel

Glasperlenspiel das sind Carolin Niemczyk, geboren 1990 in Singen und Daniel Grunenberg, geboren am 8. November 1988 in Stockach. Sie schlossen sich zusammen und gründeten ein deutsches Elektropopduo. Vor ihrer Bandgründung gehörten die Beiden der Stockacher Kirchen-Pop-Band „Crazy Flowers“ an, die zeitgenössische Coversongs und Popsongs mit christlichem Inhalt produzierten. Zu Beginn bestand das Projekt aus sieben Leute und trug den Namen „Keine Zeit“. Sie sangen über christliche, aber auch weltliche Themen. Neben Coverversionen schrieben sie auch ihre eigenen deutschsprachigen Kompositionen. Aus diesem Projekt entstand schließlich das Duo Glasperlenspiel, welches nach dem Roman „Das Glasperlenspiel“ von Hermann Hesse benannt ist.

Die Musik hat die dabei wohl sehr eng zusammen geschweißt, denn seit 2006 sind Carolin und Daniel nach eigener Aussage ein Paar. Am 18. Januar 2010 gewann die Gruppe „Keine Zeit“ mit ihrer Single „Versinke“ den Radio Energy Newcomer Contest 2009/2010. Dadurch erhielt die Band ihren ersten Plattenvertrag. Im September 2011 trat das Duo mit ihrem Song „Echt“ beim Bundesvision Song Contest 2011 für das Land Baden Württemberg an und erreichte den vierten Platz.

Im März 2012 folgte die zweite Single „Ich bin ich“, die zweite Auskopplung aus dem Album „Beweg dich mit mir“. Nur vier Monate später lieferten sie die dritte Single-Auskopplung mit dem Titel „Freundschaft“. Der Song stieg sofort nach der Veröffentlichung in die iTunes Charts ein und erreichte später auch die Top 20 der deutsche Charts. Weiterhin gelang es dem Duo sich zum ersten Mal auch in den schweizer Charts zu platzieren.

MyVideo - Glasperlenspiel alle Musikvideos des Duos gibt es hier