j
Du bist hier: Home > Musik >

Coldplay

Coldplay
Coldplay gefällt mir
Coldplay -- Magic
HTML Meta Infos
Diskografie

2012: Live 2012
2011: Mylo Xyloto
2008: Viva La Vida Or Death And All His Friends
2005: X&Y
2002: A Rush Of Blood To The Head
2000: Parachutes

zur Playlist von Coldplay
zu den Top 100 Single Charts
Gästebuch: Facebook | MyVideo
Coldplay

Die britische Rockband Coldplay ist eine der erfolgreichsten Bands des letzten Jahrzehnts. Nachdem sie zunächst einige EPs veröffentlichten und somit an einen Plattenvertrag bei dem Label Parlophone ergattern konnten, gelang ihnen 2000 mit dem Album „Parachutes“ ihr erster Durchbruch.

Im Jahr 2002 folgte dann ihr bisher erfolgreichstes Album „A Rush Of Blood To The Head“. Die darauf enthaltenen Songs „In My Place“ oder „Clocks“ waren auch als Singles unheimlich erfolgreich. Für „In My Place“ erhielten Coldplay sogar einen Grammy als „Best Song“. Nach diesem durchbrechenden Erfolg folgte das Album „X&Y“. Auch wenn es mit 8,3 Millionen verkauften Alben um etwa 5 Millionen hinter „A Rush Of Blood To The Head“ zurücklag, war es dennoch das meistverkaufte Album 2005. Auch der auf dem Album enthaltene Song „Speed Of Sound“ wurde mit dem Titel „Best Song“ ausgezeichnet. Diesmal bei den MTV Europe Music Awards 2005.

Nachdem Coldplay zunächst kurz vor der Trennung standen, veröffentlichten sie 2008 dennoch das Album „Viva La Vida Or Death And All His Friends“. Im Zuge dieser Veröffentlichung erhielten sie drei weitere Grammys in den Kategorien „Bester Song“, „Beste Pop-Darbietung einer Gruppe“ und „Bestes Rockalbum“. Nach einigen Single-Veröffentlichungen, wie „Christmas Lights“ oder „Every Teardrop Is A Waterfall“ veröffentlichen Coldplay im Oktober 2011 ihr fünftes Studioalbum „Mylo Xyloto“, das wie seine Vorgänger in vielen Ländern Europas direkt auf die 1 der Charts durchstartete.

Während ihrer Mylo Xyloto-Tour haben Coldplay Material für ihr drittes Live-Album „Live 2012“ gesammelt. Neben ihrer musikalischen Karriere ist die Britische Band auch für verschiedene soziale Projekte aktiv. So unterstützen sie zum Beispiel die Entwicklungshilfsorganisation Oxfam und Amnesty International. Im Zuge dieser Charity-Arbeit traten Coldplay u.a. auf dem Live 8, Band Aid 20 oder dem Teenage Cancer Trust auf.

Neben verschiedenen Grammys und MTV Europe Music Awards erhielten sie auch diverse Echos, Q Awards, NME Awards und Brit Awards. 2011 wurden Coldplay bei den Q Awards mit dem Titel „Best Act In The World“ ausgezeichnet.

MyVideo - Coldplay - alle Infos und Videos inkl Hits vom Album Live 2012