j
Du bist hier: Home > Musik >

Philipp Poisel

Philipp Poisel
Philipp Poisel gefällt mir
Max Herre feat. Philipp Poisel -- Wolke 7
HTML Meta Infos
Diskografie

Alben

2012 – Projekt Seerosenteich

2010 – Bis nach Toulouse

2008 – Wo fängt dein Himmel an?


Singles

2012 – Wolke 7, Ich will nur

2011 – Eiserner Steg, Im Garten von Gettis

2010 – Innen und Außen, Zünde aller Feuer

2010 – Bis nach Toulouse, Wie soll ein Mensch das ertragen

2009 – Als gäb`s kein Morgen mehr, Mit jedem deiner Fehler

2008 – Halt mich, Ich & Du

2008 – Wo hängt dein Himmel an?

zu den Top 100 Single Charts
zur Playlist
Phillipp Poisel Tourdaten
Gästebuch: Facebook | MyVideo
Philipp Poisel

Philipp Poisel – er ist am 18. Juni 1983 in Ludwigsburg geboren und ist ein deutscher Sänger und Songwriter. Schon früh in seiner Kindheit kam er seiner Leidenschaft der Musik nach und spielte Instrumente wie Schlagzeug und Gitarre. Auch in einem Chor versuchte der junge Poisel sein Können unter Beweis zu stellen und den Gesang weiter auszubauen. Doch nach jeder Menge Kritik gab er den Chorgesang wieder auf.

Der Wunsch Lehrer der Realschule zu werden scheiterte ebenfalls, kaum zu glauben, an der Aufnahmeprüfung im Fach Musik. Ein Hochschulstudium war deshalb nicht möglich. Nach diesen herben Rückschlägen unternahm er viele Reisen durch Europa. Dabei lernte er auch seinen Produzenten kennen.

Im Jahr 2007 erfolgte dann ein erster Durchbruch. Herbert Grönemeyer wurde auf Philipp Poisel und seine Musik aufmerksam. Er nahm ihn ein Jahr später bei seinem Plattenlabel unter Vertrag. So konnte der junge Sänger endlich sein erstes Album veröffentlichen, es trägt den Namen „Wo fängt dein Himmel an?“. Die Single mit dem gleichen Namen erschien einige Wochen zuvor und schaffte immerhin den Sprung in die deutschen Top 100 Single Charts.

Sein folgendes Album „Bis nach Toulouse“ schaffte da schon bessere Erfolge. Es landete im August 2010 auf Platz 8 der Album Charts und hielt sich in den Top 50 für mehrere Wochen. 2011 war für Philipp Poisel ein weiteres Highlight in seiner musikalischen Karriere erreicht. Mit dem Song „Eiserner Steg“ ist er am Soundtrack zum Film „What a Man“ mit Matthias Schweighöfer beteiligt. Eine Chartplatzierung war ihm mit dieser Single ebenfalls gesichert. Nachdem der Song in der Castingshow The Voice of Germany von einem Kandidaten nachgesungen wurde, schoss „Eiserner Steg“ sofort auf Platz 4 der Charts.

Auch mit seiner Single „Wie soll ein Mensch das ertragen?“ erlebte Poisel das gleiche Schicksal. Nachdem der Song in der Show Das Supertalent gesungen wurde, rutschte er in den Charts sehr weit nach oben. Sein aktuelles Album trägt den Namen „Projekt Seerosenteich“, wurde im August 2012 veröffentlicht und stürmte ebenfalls die Charts.

MyVideo - Philipp Poisel – seine Songs und Videos online