antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchshare signalstackstarswitchtagtreetwittertypo-sixxunpinviews
j
Du bist hier: Home > Musik >

No Doubt

No Doubt
No Doubt
No Doubt -- Looking Hot (Lyric Video)
Diskografie
Alben

1992 – No Doubt
1995 – Tragic Kingdom
2000 – Return of Saturn
2001 – Rock Steady

Singles

1996 – Just a Girl, Don’t Speak
1997 – Spiderwebs, Sunday Morning
1999 – New
2000 – Bathwater, Ex – Girlfriend, Simple Kind of Life
2002 – Hey Baby, Hella Good, Underneath It All, Running
2003 – It’s My Life
2012 – Settle Down
HTML Meta Infos
zu den Top 100 Single Charts
zur Playlist
No Doubt auf Tour? Nie wieder Termine verpassen...
Gästebuch: Facebook | MyVideo
No Doubt
No Doubt – das ist die englische Bezeichnung für „kein Zweifel“. Und es gibt keine Zweifel – die Band ist nach langer Pause wieder zurück. Die US-amerikanische Rockband gründete sich bereits im Jahr 1986 in Kalifornien. Daran beteiligt waren John Spence, Eric Stefani und dessen Schwester Gwen Stefani.

Anfänglich waren sie eine Madness- Coverband. Für den Lead- Gesang war Spence verantwortlich, nach dessen Tod übernahm aber Gwen Stefani diese Aufgabe, die vorher nur Backgroundsängerin gewesen war. Kurze Zeit später verließ auch Mitgründer und Bruder von Gwen Stefanie, Eric Stefani, die Band. Seitdem hat er einen völlig anderen Weg eingeschlagen, er zeichnet für die Kultzeichentrickserie „Die Simpsons“.

Die Musik von No Doubt ist ein Mix aus Ska, Pop und New Wave. Zunächst war der große Erfolg erst einmal ausgeblieben, doch spätestens mit ihrem Album „Tragic Kingdom“ erlangten sie dann endlich großen internationalen Erfolg.

Die Singleauskopplung „Don’t Speak“ war ein absoluter Chartbreaker und verkaufte sich weltweit über 7 Millionen Mal. Ebenso erfolgreich war die Band mit dem Song „Just A Girl“. Doch der Erfolg konnte für die nachfolgenden Alben und Singles nicht wiederholt werden.

2004 folgte dann die Auflösung der Band. Aber vier Jahre später gab es dann das Comeback. Endlich fanden sie nun in die Charts zurück, nämlich mit ihrem aktuellen Hit „Settle Down“, der Anfang August in die deutschen Läden kam.

Seit Juni dieses Jahres kündigen sie auf ihrer Homepage ihr neues Album an, welches im September 2012 veröffentlicht werden soll. Man kann also gespannt sein, was und No Doubt dann präsentieren wird.

MyVideo - No Doubt