antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchshare signalstackstarswitchtagtreetwittertypo-sixxunpinviews
+
Du bist hier: Home > Musik >

Loreen

Loreen
Loreen gefällt mir
Loreen -- We Got The Power
Videos Loreen
Diskografie Loreen

Singles

  • 2005: The Snake

  • 2011: My Heart is Refusing Me, Sober

  • 2012: Euphoria

HTML Meta Infos
Zu den Top 100 Single Charts
Zur Playlist von Loreen
Loreen auf Tour? Nie wieder Termine verpassen...
Gästebuch: Facebook | MyVideo
Loreen

Die Schwedin Loreen gewann in diesem Jahr den Eurovision Song Contest mit ihrem Hit „Euphoria“. Mit 113 Punkten Vorsprung vor Russland sicherte sie sich verdient den Sieg.

Doch wer ist eigentlich Loreen und woher kommt sie? Loreen wuchs in einem Dorf in der Nähe von Stockholm auf und hatte schon immer einen besonderen Bezug zur Musik. Sie fühlte sich sehr von der Musik inspiriert und hatte schon früher den Wunsch Musikerin zu werden.

Ihre Musikkarriere begann bereits vor fünf Jahren. Mit 21 nahm sie an der Castingshow Idol teil und erreichten den vierten Platz. Kurz nach der Show kam Loreens erste Single „The Snake“ heraus. Leider schaffte es der Song nicht in die Charts.

Die junge Sängerin gab aber nicht auf und so produzierte sie bald ihre zweite Single „My Heart is Refusing Me“ und schaffte es damit in die schwedischen Charts. Ihre Teilnahme am Eurovision Song Contest in diesem Jahr, war für sie großes Glück. Mit ihrem Song überzeugte sie viele Länder und gewann mit 372 Punkten.

Nach dem Sieg ging ihre Single, sowohl in Deutschland, als auch in zahlreichen anderen Länder sofort auf Platz 1 der Charts. Inzwischen wurde der Siegersong mehrmals ausgezeichnet und erreichte unter anderem in Deutschland Platin.

Aber nicht nur in der Musikbranche gelang Loreen der Durchbruch, auch im Fernsehen ist sie seit ihrem Sieg öfter zu sehen. So feierte Loreen zum Beispiel bei Stefan Raabs „Tv Total Autoball EM“ vor Millionen Zuschauern ihre Fernsehpremiere. Weitere Auftritte sind schon in Planung und im Oktober soll Loreens erstes Album erscheinen.

MyVideo - Loreen – alle Musikvideos der ESC Gewinnerin inklusive dem Siegersong Euphoria