j
Du bist hier: Home > Musik >

Calvin Harris

Calvin Harris
Calvin Harris gefällt mir
Calvin Harris -- Blame
HTML Meta Infos
Diskografie
Alben:
2007: I Created Disco
2009: Ready for the Weekend
2012: 18 Months

Singles (Auswahl):
2007: The Girls
2009: I'm Not Alone
2009: Ready for the Weekend
2010: You Used to Hold Me
2011: Feel So Close
2012: Let's Go
2012: Sweet Nothing
2013: I Need Your Love
2013: Under Control
2014: Summer
zu den Top 100 Single Charts
Calvin Harris

Calvin Harris heißt mit bürgerlichem Namen Adam Richard Wiles und wurde am 17. Januar 1984 in Schottland geboren. Heute ist er als Sänger, Songwriter, DJ und Produzent tätig und bedient vor allem den Bereich der elektronischen Musik. Bereits in seiner Jugend nahm er erste Tracks auf. Seinen ersten Erfolg feierte er mit den Veröffentlichungen von „Da Bongos“ und „Brighter Days“ unter dem Pseudonym „Stouffer“.

Schon in seiner Jugendzeit machte Harris erste Erfahrungen mit Musik und nahm erste Demo Songs im Familienhaus auf. Nach der Veröffentlichung von „Da Bongos“ und „Brighter Days“ zog Harris nach London, wo er es jedoch nicht schaffte, sich einen Namen zu machen. So trieb es ihn zurück in sein Heimatort Dumfries, komponierte eigene Lieder und lud diese im Internet hoch. Auf diese Art wurde ein Talentscout des Labels EMI auf ihn aufmerksam und Harris unter Vertrag nahm.

Das erste Album von Harris wurde im Juni 2007 mit dem Titel „I Created Disco“ veröffentlicht. Die erste Singleauskopplung war „Vegas“, welche allerdings nur mäßig erfolgreich war. Den ersten Charterfolg landete er mit „Acceptable in the 80's“. Bis in die Top 10 der Charts schaffte es der Song. Außerdem wurde das Lied für den Germanys Next Topmodel Werbespot verwendet. Der zweite Song „The Girls“ schaffte es ebenfalls in die Charts und wurde für die Sendung Two and a Half Men benutzt. Noch im selben Jahr arbeitete er mit Kylie Minogue zusammen und produzierte mit ihr zwei Songs für ihr Album „X“. Ein Jahr später erschien in Zusammenarbeit mit dem Hip Hop Künstler Dizzee Rascal das Lied „Dance With Me“, welches sofort an die Spitze der britischen Charts stieg. Auch in Deutschland platzierte sich die Single in den Charts und wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet. Nach seinem ersten Album machte sich der Sänger sofort wieder an die Arbeit, um das zweite Album fertig zu stellen. Im August 2009 war es dann soweit, „Ready for the Weekend“ kam in die Läden und zeitgleich ging der Sänger in Irland, Großbritannien, Frankreich, Holland und in den Vereinigten Staaten auf Tour. Noch vor dem Album kam die Single „I'm not Alone“ heraus, die ebenfalls ein Charthit wurde. Aber auch das Album konnte sich definitiv sehen lassen, denn nach der Veröffentlichung stieg es auf Platz 6 der britischen Albumcharts. Als weitere Auskopplungen folgten dann noch die Singles „Flashback“ und You Used to Hold Me“. 2010 arbeitete Calvin Harris erneut mit Kylie Minogue zusammen und produzierte einen Song mit Sophie Ellis-Bextor. Im August 2011 erschien dann die neue Single „18 Months Let's Go“ des Künstlers, im Oktober desselben Jahres folgte mit „18 Months“ das nächste Album. Die siebente Singleveröffentlichung dieses Albums, das Lied „I Need Your Love“ mit Elli Goulding, erschien am 12. April 2013 und konnte sich gut in den Charts positionieren. Im März 2014 veröffentlichte Calvin Harris dann seine Single „Summer“.

Alle Songs, Musikvideos und die neuesten Hits von Calvin Harris könnt ihr euch kostenlos und in voller Länge hier im offiziellen Musik Channel auf MyVideo anschauen.

Gästebuch: Facebook | MyVideo
zur Playliste

MyVideo - Calvin Harris - alle Infos und Videos inkl. I Need Your Love