j
Du bist hier: Home > Presse >

Start des J8-Wettbewerbs von UNICEF und MyVideo

MyVideo Presse

Start des J8-Wettbewerbs von UNICEF und MyVideo
Jetzt bewerben und mitreden bei den G8


Internationaler Jugendgipfel parallel zum G8-Gipfel im Juli 2009 in Italien

Jetzt seid ihr gefragt: Wie wünscht ihr euch die Welt von morgen und was müssen die
Politiker eurer Meinung nach schon heute dafür tun? Welchen Appell wollt ihr an
Angela Merkel, Barack Obama oder Silvio Berlusconi loswerden? UNICEF gibt euch
die einmalige Chance, eure Ideen zu globalen Themen wie Klimawandel und HIV/AIDS
mit anderen Jugendlichen aus 15 Nationen zu diskutieren und das Ergebnis mit den
mächtigsten Politikern der Welt zu besprechen. Im Juli 2009 organisiert UNICEF den
internationalen Jugendgipfel J8, der parallel zum G8-Gipfel in Italien stattfindet. Wenn
ihr zwischen 14 und 17 Jahre alt seid, könnt ihr euch ab sofort beim Wettbewerb von
UNICEF und MyVideo für die Teilnahme bewerben. Star-Comedian Michael
Mittermeier: „Ihr wollt die Welt verändern? Super! Fangt jetzt damit an und bewerbt
euch für den J8-Gipfel 2009 in Italien.“

Was ist J8?
Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, dass ihre Meinung berücksichtigt wird und
dass sie an politischen Prozessen beteiligt werden – so steht es in der UNKinderrechtskonvention,
die fast alle Staaten der Welt unterzeichnet haben.
Um Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, dass ihre Stimme auch auf höchster
internationaler Ebene gehört wird, hat UNICEF den Junior8-Gipfel (J8) ins Leben gerufen.
2009 findet zum fünften Mal ein internationaler Jugendgipfel statt. Dort werden die gleichen
zentralen Themen behandelt, um die es auch auf dem G8-Gipfel geht, wie Armut, globale
Gesundheit und Klimawandel. Die Jugendlichen diskutieren ihre eigenen Ideen zu diesen
globalen Problemen und tragen ihre Forderungen und Lösungsvorschläge zusammen. Mit
ihren Ergebnissen sollen die Jugendlichen auch im Jahr 2009 wieder beim G8-Gipfel
vertreten sein und direkt mit den Staats- und Regierungschefs diskutieren.

J8-Wettbewerb von UNICEF und MyVideo
Teilnehmen können Teams aus vier Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren, deren
Erstwohnsitz in Deutschland ist. Die Bewerber-Teams beschäftigen sich intensiv mit einem
oder mehreren Themen des J8-Gipfels: Klimawandel, HIV/AIDS, Armut und Entwicklung,
Auswirkungen der Finanzkrise, Wasserknappheit, Nahrungsmittelkrise. Dann drehen sie
einen kurzen Videofilm, in dem sie sich mit einem der Themen auseinander setzen und sich
als Team vorstellen. Den Film laden sie zusammen mit einem Anmeldeformular direkt im
Internet hoch (http://www.myvideo.de/channel/UNICEF-Wettbewerb). Nach Ende der
Bewerbungsfrist – 19. April 2009 – können User von MyVideo und Younicef.de vom 21. April
bis 12. Mai per Voting abstimmen. Aus den fünf Beiträgen mit den meisten Stimmen wählt
eine unabhängige Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen das Gewinner-Team aus, das
nach Italien zum J8-Gipfel reisen darf.

„Wir unterstützen die UNICEF gerne bei dem Projekt, ein Netzwerk von engagierten Kindern
und Jugendlichen auf der ganzen Welt auf dem J8-Gipfel zusammenzubringen und ihnen die
Möglichkeit zu geben, anlässlich des parallel stattfindenden G8-Gipfels die mächtigsten
Politiker der Welt zu treffen und ihnen ihre persönlichen Fragen zu stellen“, ergänzt Dominic
Hesse, Leiter Marketing und Kommunikation der Magic Internet GmbH (Media-Agentur von
MyVideo.de). „Mit unseren 7,35 Mio. Unique Usern im Monat tragen wir dazu bei, dass sich
möglichst viele motivierte Bewerber anmelden und die Aktion eine breite Öffentlichkeit
bekommt. Wir rufen außerdem dazu auf, den Vorbereitungsworkshop mit vielen Ideen zu
bereichern und das Botschafter-Team somit zu unterstützen.“

Bewerbungsfrist ist der 19. April 2009. Alle Informationen und ein Aufrufvideo von
Michael Mittermeier: www.younicef.de und www.myvideo.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an UNICEF, Ninja Klein, Telefon 0221/93650-237,
Email ninja.klein@unicef.de.



MyVideo - Start des J8-Wettbewerbs von UNICEF und MyVideo