antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationemailfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchseries share signalstackstarswitchtagthemes treetwittertypo-sixxunpinviewswhatsapp
Upload
+
Du bist hier: Home > Presse >

MyVideo.de startet Deutschlands erste Video-Community

MyVideo Presse

MyVideo.de startet Deutschlands erste Video-Community

  • Bei Deutschlands großer Video-Community kann jeder ein Star werden
  • Die besten Videos kostenlos im Internet - über 5.000 schon zum Start
  • Das "Social Web" wird erstmals um die Video-Kommunikation erweitert

Berlin, 25. April 2006 - Unter der Internetadresse www.myvideo.de ist Deutschlands erste Video-Community an den Start gegangen. Statt sich Konservenfilme á la Hollywood herunterzuladen, begeistern sich die User gegenseitig mit selbst gedrehten Videoclips. Diese werden z.B. mit der eigenen Videokamera aufgenommen oder aus alten Videosequenzen des Users, seiner Freunde oder Familie zusammengesetzt. Wer Mut besitzt, zeigt seine eigenen Produktionen über das neue Videoportal der ganzen Welt - oder nur ausgewählten Freunden. Das Mitmachen ist kostenlos - für Filmemacher, Darsteller und Zuschauer.
Schon zum Start gibt es unter www.myvideo.de mehr als 5.000 Filme zu sehen. Die Clips decken fast alle Genres ab: sie sind amüsant, unheilvoll, witzig, tragisch, betörend, bestürzend, scherzhaft, bierernst, erotisch, gruselig, kunstvoll, tierisch, anmachend, abstoßend - aber nie langweilig. Viele Filme haben schon eine große Fan-Gemeinde gefunden und geben dem Regisseur gute Gründe, sich als "Steven Spielberg des Internet" zu fühlen. Für Hobby-Musikmacher und angehende Superstars ist MyVideo.de die Casting-Chance: Die Boyband Group Tekkan gilt als die erste Videoportal-Entdeckung, die es direkt aus dem Internet ins Fernsehen ("Stefan Raab") und von dort zum Plattenvertrag geschafft hat ("Sonnenlicht"). Damit wird MyVideo.de eine Art MTV, Viva und DSDS-Kanal des Online-Zeitalters.
MyVideo.de setzt auf Interaktion: Jeder kann kostenlos eine eigene Video-Website einrichten, Filme hochladen und sich der Öffentlichkeit stellen. Wer ein Video anschaut, ist aufgefordert, einen Kommentar dazu abzugeben, es Freunden zu empfehlen oder es auf der eigenen Homepage zu verlinken. Neben den Clips geht es bei MyVideo.de vor allem darum, Kontakte zu knüpfen. Die Namen der neuen Videofilmer-Generation sind ebenso aufschlussreich wie ihre Filme: eiskalter Engel, Schnegge, Chaos Clan und Metalboy stellen nur eine kleine Auswahl dar. Jeder Filmemacher, manchmal auch zugleich Darsteller, stellt sich persönlich vor. Man kann seine Lieblinge anmailen, als Freunde einladen und weiter empfehlen.
MyVideo.de greift in Deutschland einen Trend auf, der in den USA seit kurzer Zeit für Furore sorgt. Dort gehören Videoportale wie YouTube, Jumpcut und Eyespot zu den angesagten Aufsteigern. Eigene Videos produzieren, mit selbstkomponierter Musik untermalen, Schnitteffekte hinzufügen - und das vor den Augen der applaudierenden und manchmal auch kritischen Online-Öffentlichkeit. Die besten Video-Mashups werden von der Commmunity in Internet-Geschwindigkeit verbreitet und bringen den Darstellern und Filmemachern Ruhm und Ehre. Mit MyVideo.de können erstmals auch Videoclip-Filmer aus Deutschland binnen kurzer Zeit hierzulande zu anerkannten Stars aufsteigen. Ob MyVideo.de ein einzigartiges Kunstprojekt, die erste deutsche Casting-Show für Filmemacher, das Entdeckerportal für neue Popgruppen oder Deutschlands erstes interaktives Online-Videokino ist, mögen die Experten entscheiden.
In der Internet-Welt gelten Videoportale als Kernelement des sog. Social Web oder Web 2.0. Bei dieser zweiten Generation stehen die Kommunikation und Interaktion der User untereinander im Mittelpunkt. Neben MyVideo -Portalen zählen Blogging (Online-Tagebücher) und Podcasting (persönliche Radiosendungen) zur neuen Webgeneration.

Über MyVideo.de Ziel der von der Videocamp S.R.L. betriebenen ersten deutschen Videocommunity ist es, die besten Videos im Internet auf einem Portal kostenlos anzubieten und durch innovative Funktionalitäten den Nutzern einen größtmöglichen Mehrwert und kreativen Spielraum zu bieten. Das Videoportal wird von SevenOne Interactive vermarktet.

Medienkontakt Tilo Bonow | E-Mail presse@magicinternet.de | Telefon +49.30.40042888



MyVideo - MyVideo.de startet Deutschlands erste Video-Community