antennaarrow-downarrow-rightarrow-upbeachballblack-boxbubbleclapperboardcomment communitydotsdramadurationfancy-starfbflakeflowerfunny-stargeargplusguyhearthomeinfoitemsjoysticklabel-filmlabel-ganze-folgelabel-gewinnspiellabel-livelabel-musiklabel-neulabel-prelisteninglabel-premierelabel-premiumlabel-serielabel-toplabel-trailerlabel-webstarsleft-rightlogo-anime-tvlogo-bbclogo-kabel-einslogo-m-livelogo-pro-siebenlogo-sat-einslogo-sat-goldlogo-seven-maxxlogo-sixxlogo-wdwlogo-yeplogo-your-familymenumusicmyv-smallnextno1onopen-lockpinpinterestplayplusprevredorotatesearchshare signalstackstarswitchtagtreetwittertypo-sixxunpinviews
+
Du bist hier: Home > Presse >

Immer mehr Talente werden im Internet geboren

MyVideo Presse

Immer mehr Talente werden im Internet geboren

  • Deutscher Rock & Pop Musikerverband e.V.: "Das Internet kann ein Sprungbrett sein"
  • Band Trite Radio hat schon über 1 Million Fans bei www.myvideo.de
  • Große Chancen mit eigenem Videoclip auch für unbekannte Musiker

Berlin, 01.März 2007 - Immer mehr Popstars und Musikgruppen werden zum ersten Mal im Internet entdeckt – und zwar von den Fangemeinden der großen Videoportale wie MyVideo und YouTube. "Das Internet wird immer mehr eine Konkurrenz zum Fernsehen", sagt Ole Seelenmeyer, Sprecher vom Deutschen Rock und Pop Musikerverband (DRMV). Während in den Fernsehsendern nur einige wenige massentaugliche Aufsteiger zum Zuge kommen, haben im Internet auch bis dato unbekannte Musiker eine Chance, sich mit einem eigenen Videoclip vor einem großen Publikum zu präsentieren.

Als bestes aktuelles Beispiel Deutschlands gilt die Band Trite Radio, die unter www.myvideo.de schon mehr als 1 Million Zuschauer begeistert hat. Derart bekannt geworden, durfte sie dann auch in den offiziellen Werbespots von MyVideo auftreten. Mittlerweile marschiert die Band schnurstracks auf ihren ersten Plattenvertrag zu. Im internationalen Musikgeschäft hat die britische Band Arctic Monkeys bereits vorgemacht, wie man durch die Veröffentlichung von Videos im Internet entdeckt werden kann. Schon im letzten Jahr brachten die Briten ihr erstes Album auf den Markt. "Das Internet kann ein Sprungbrett sein", sagt DRMV-Sprecher Ole Seelenmeyer. Das "Sprungbrett" entsteht dadurch, dass bei Videocommunities wie MyVideo nicht nur jeder für sich einen Clip ansieht, sondern ihn an Freunde und Bekannte in der virtuellen Gemeinschaft weiter empfiehlt. Dadurch kommt es zu einem Schneeball-Effekt, der einen No-name Künstler binnen kürzester Zeit zum erfolgreichen Musiker aufsteigen lassen kann.

Über MyVideo.de: Ziel der von der MyVideo Broadband S.R.L. betriebenen ersten deutschen Video­community ist es, die besten Videos im Internet auf einem Portal kostenlos anzubieten. Durch innovative Funktionalitäten wird den Nutzern ein größtmöglicher Mehrwert und kreativer Spielraum geboten. Das Videoportal wird von SevenOne Interactive vermarktet.

Medienkontakt Tilo Bonow | E-Mail presse@magicinternet.de | Telefon +49.30.40042888



MyVideo - Immer mehr Talente werden im Internet geboren